www.ganz-oesterreich.at

Der 17. Life Ball am 16.05.2009. Europas Charity-Event für die Aids-Hilfe.
The four Elements of Life Ball: 2009 - Let Love flow! (Archiv)

Logo Life Ball 2009
Stargast Ivana Trump, Life Ball Organisator Gery Kezler (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)
Stargast Ivana Trump, Life Ball Organisator Gery Kezler
Life Ball 2009 Moderator Dirk Bach (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)
Life Ball 2009 Moderator Dirk Bach
Life Ball 2009 auf dem Wiener Rathausplatz (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)
Life Ball 2009 auf dem Wiener Rathausplatz
Motto: let Love Flow (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)
Motto: let Love Flow
Motto: let Love Flow (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)

Motto: let Love Flow (Foto: Life Ball, Andreas Tischler)

Dschungel Queen Lorielle London (©Foto: Life Ball , Andreas Tischler)
Dschungel Queen Lorielle London






©Fotos: Life Ball, Andreas Tischler (10)

Die Müncherin Davorka Tovilo wurde für das "Beste Outfit" biem Life Ball 2009 ausgezeichnet
Die Müncherin Davorka Tovilo wurde für das "Beste Outfit" beim Life Ball 2009 ausgezeichnet
80.000 Strass-Steinen hatte ihr "Diamond Virgin"-Kleid von IRINA by Lorand Lajos (Foto: Peter Schall)
80.000 Strass-Steinen hatte ihr "Diamond Virgin"-Kleid von IRINA by Lorand Lajos

©Davorka Fotos: Peter Schall

David Blond (Designerduo ‘The Blonds’), Katy Perry und Phillipe Blond (Designerduo ‘The Blonds’) (©Fotos: BMW Group Austria /APA-OTS/ Fotograf: Thomas Preiss)
David Blond (Designerduo ‘The Blonds’), Katy Perry und Phillipe Blond (Designerduo ‘The Blonds’)
v.l.n.r. Phillipe Blond (Designerduo ‘The Blonds’), David Blond (Designerduo ‘The Blonds’) und Patricia Field (©Fotos: BMW Group Austria /APA-OTS/ Fotograf: Thomas Preiss )
v.l.n.r. Phillipe Blond (Designerduo ‘The Blonds’), David Blond (Designerduo ‘The Blonds’) und Patricia Field

©MINI Fotos: BMW Group Austria /APA-OTS/ Fotograf: Thomas Preiss

Der Life Ball - Europas größter Aids-Charity-Event - findet jählich seit 1993 im Wiener Rathaus und seit 2000 auch am Wiener Rathausplatz statt.

Zeigte sich der Life Ball (www.lifeball.org) in den letzten Jahren jeweils thematisch sehr konträr, so entschied sich das Team rund um Gery Keszler heuer, ein Konzept zu entwickeln, das für die nächsten vier Jahre - beginnend beim 17. Life Ball am 16. Mai 2009 und krönend abgeschlossen mit dem 20. Jubiläumsball 2012 - Gültigkeit besitzt.

Im Mittelpunkt der künstlerischen Umsetzung stehen dabei die Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer, die in ihrer wuchtigen Symbolik archaisch, in ihrer aktuellen Wertigkeit aber zugleich enorm fortschrittlich sind.

Denn noch immer sind es diese vier Grundelemente, welche die Weltbevölkerung ernähren, das ökologische Gleichgewicht stützen, für die Gesundheit eine lebensnotwendige Rolle einnehmen und der wirtschaftlichen Entwicklung dienen - schlichtweg Leben erst ermöglichen. Wasser - das Element 2009 - ist der Beginn allen Lebens und der Evolution. Die Erde ernährt uns. Luft lässt uns atmen und trägt uns über die Kontinente. Und die Entdeckung des Feuers war überhaupt der Beginn der Zivilisation.

Den Anfang dieses Zyklus macht am 16. Mai 2009 das Element Wasser - als zentrales Symbol des Lebens. Sauberes Wasser ist die Basis menschlichen Daseins, es regelt den Kreislauf der Natur, ist zentrale Notwendigkeit wirtschaftlichen Fortkommens. Die Unterversorgung mit Wasser birgt Hunger, Krankheit und Not. Und gerade in jenen Ländern, die am stärksten von HIV/Aids betroffen sind und in denen der Life Ball im Rahmen internationaler Projekte aktiv ist, herrscht extremer Mangel an Wasser.

Ist Wasser jedoch im Überfluss vorhanden, kann es selbst Wüsten zum Blühen bringen. Diesem markanten Sinnbild der Gegensätze in unserer Welt widmet der Life Ball 2009 seine ganz besondere Aufmerksamkeit.

Musikalisch wie theatralisch ist das Life Ball Thema 2009 an das frühe Barock angelehnt, das in seiner ganzen Widersprüchlichkeit die bildliche Sprache und die mythologisch aufgeladene Geschichte der Antike aufgriff und neu verarbeitete.

In seiner Inszenierung aber ist es dem Hier & Heute verpflichtet. Das Publikum erwartet dabei eine Vielzahl an opulenten Überraschungen - ein großer Teil der Eröffnungsinszenierung des nächsten Life Balls wird sich zum Beispiel auf, an und im Wasser abspielen.

So wird in der Show vor dem Wiener Rathaus der Urkraft des Wassers und dessen zentralen Wert für das Leben eindringlich verdeutlicht. Das Wiener Rathaus wird zum barocken Wasserschloss, wo sich mythologische Helden der Unterwasserwelt im gemeinsamen Auftreten gegen HIV und Aids zur Feier für das Leben zusammenfinden.

Getreu dem Motto 2009: Let Love flow!

Gastgeber des Abends sind Dirk Bach und Elke Winkler. Gewidmet ist dem diesjährigen Life Ball dem verstorbenen Altbürgermeister Dr. Helmut Zilk : "Er hat begriffen, was helfen bedeutet, und ohne ihn würde es keinen Life Ball geben."

  • 19:30 Uhr: Einlass Life Ball 2009 - Eröffnung Blue Carpet für fantasievoll, gestylte Gäste und VIP Gäste. Nur jene Gäste, die im fantasievollen Styling erscheinen haben bis 21.00 Uhr über den Haupteingang am Rathausplatz - von der Ringstraße kommend - Zutritt zum Ballgelände. Eine Zufahrt für kostümierte Gäste über die abgesperrte Ringstrasse ist bis 20.50 Uhr möglich.
  • 21:00 Uhr: Der Haupteingang am Rathausplatz - von der Ringstraße kommend - (für kostümierte Gäste) wird geschlossen.
  • 21:20 Uhr: Life Ball Eröffnung und Show
  • 22:30 Uhr: Beginn Fashion Show. US-Stilikone Patricia Field präsentiert das derzeit hippste Designer-Duo von New York - The Blonds. Und als Tribut an deren spektakuläre Kreationen tritt Chart-Stürmerin Katy Perry live in der Show auf.
  • 23:15 Uhr: Ende Life Ball Show.
  • Längst fixer Bestandteil einer ausgelassenen Life Ball Nacht ist die Life Ball Party und After Party im Volksgarten, die auch heuer wieder musikbegeisterte Gäste mit einem DJ-Line-Up der Extraklasse verwöhnt.

Fotogalerie Blue Carpet Life Ball 2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (Fotos: Life-Ball.org)
Fotogalerie Fashion-Show Life Ball 2009, Teil 1, 2, 3, (Fotos: Life-Ball.org)

Ein mit 2,5 Millionen Liter Wasser gefüllter künstlicher See war der Mittelpunkt, über den der Laufsteg für die Modeschau während der Eröffnung führte. Zum ersten Mal wurde eine internationale Komposition als Live Ball Song ausgewählt: Cindy Gomez & Dave Stewart mit "I bring you love". Katy Perry - stilgerecht eingekleidet von The Blonds als sexy Meerjungfrau, gab später am Abend ihren Hit "I kissed a girl" zum besten.

Zum ersten Mal eröffneten 99 Jungdamen- und Jungherrenpaare nach einer Choreographie von Thomas Schäfer-Elmayer den Ball.

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton (übernachtet in Wien auf 160 qm im Hotel Imperial in der Fürsten-Suite) verlieh den "Crystal of Hope" samt 100.000 € (beides gespendet von Swarovski, an Trevor Peter, der mit Regierungen in Afrika und der Karibik zusammenarbeitet, um dort HIV-Tests großflächig zu ermöglichen, im Namen von allen 600 Mitarbeitern, die heute mit ihm unermüdlich dank der Beiträge gegen Aids arbeiten, wie sie die Doteirung des Preises ausmacht.

Der Life Ball (dt. „Lebensball“) in Wien ist die größte Benefiz-Veranstaltung in Europa zu Gunsten Aids-Erkrankter und der Aids-Forschung und will auch ein Zeichen gegen Ignoranz und Vorurteile setzen.

Er findet jährlich im Wiener Rathaus statt, ist damit die einzige Aids-Benefiz-Veranstaltung der Welt in einem politischen Gebäude und besteht aus zwei Teilen: zum einen der Eröffnungsshow und Modenschau auf dem Rathausplatz, zum anderen dem eigentlichen Ball im Rathaus. Grundthema ist, gegen Aids und Ausgrenzung zu kämpfen und das Leben zu feiern.

Als „Gesicht“ und Motor gilt der Life-Ball-Organisator und Begründer Gery Keszler.

Ihm ist es auch maßgeblich zuzuschreiben, dass zur Eröffnungsshow des Life Balls neben Vertretern der Modebranche auch Prominente der Unterhaltungsbranche wie unter anderem Elton John, Catherine Deneuve, Liza Minelli, Sharon Stone, Dita Von Teese, Anastacia, Heidi Klum, Naomi Campbell und Jenna Jameson anreisen, teils um sich aktiv am Programm des Balles zu beteiligen, teils um als Gäste mitzufeiern.

Keszler wählte das Rathaus aus, da es für ihn die größte Symbolkraft besaß. Es sollte in der Tradition der Wiener Bälle liegen, nur provokanter, aufregender und glamouröser.

Seit dem ersten Life Ball ist eine Modenschau, damals präsentiert von Thierry Mugler, fester Bestandteil Veranstaltung. Designerin 2009 ist Patricia Field, Inhaberin ihres eigenen Labels "Destination Style", Ausstatterin der TV-Serie "Sex and the City", für ihre Kostüme im Film "Der Teufel trägt Prada" mit einer Oscar-Nominierung gewürdigt und gerade als Stylistin des Blockbusters "Shopaholic" in aller Munde, schon früh auf The Blonds aufmerksam wurde. Beim Life Ball 2009 präsentiert sie ihre "modischen Adoptivkinder" exklusiv einem europäischen Publikum.

Model Eva Padberg zeigt sie auf dem Laufsteg für die Modedesigner "The Blonds" dann versehentlich mehr als geplant. Padbergs Oberteil rutschte nach oben - so weit, dass eine Brustwarze sichtbar wurde. für die Modedesigner "The Blonds" präsentierte sie sich auf dem Laufsteg.

Die Zahl der Eintrittskarten für den Life Ball ist auf 4.000 beschränkt. Um den für das Fest charakteristischen und wichtigen extravaganten Stil zu erhalten gibt es seit einigen Jahren zwei verschiedene Kartenkontingente.

Eine feste Anzahl von Karten zum halben Preis um jeweils 75 Euro, die „Style Tickets“, ist für jene vorgesehen, die sich am Dresscode der Life Ball-„Stylebible“ orientieren wollen.

Die Kostümierung soll dabei dem jeweiligen Motto des Balles entsprechen. Diesen Besuchern ist, neben den Stargästen, auch der Zutritt zum Life Ball über den red carpet vorbehalten, der vom Ring über den ganzen Rathausplatz, bis zur Hauptbühne vor dem Rathaus führt.

Für diese Tickets registriert man sich auf der Webseite der Stylebible auf www.stylebible.org.

Besucher in normaler Abendgarderobe müssen den vollen Ticket-Preis bezahlen (150€). Für diese Karten meldet man sich per SMS an, wobei innerhalb der zwei Tage etwa 60.000 Anmeldungen eingehen. Aus beiden Kontingenten wählt dann jeweils ein ein Zufallsgenerator die Teilnehmer aus.

Kleinere Kontingente werden über verschiedene Aktionen vergeben (beispielsweise Life Ball Warm Up, eBay-Versteigerung, losartig verteilt in DUREX-Kondompackungen, welche in ausgewählten Szene Lokalen verkauft wurden, und ähnliches). Für internationale Besucher gibt es Life Ball Packages mit Flug und Hotel und zusätzlich gibt es Tischreservierungen im vier- bis fünfstelligen Eurobereich.

Ivana Trump ist einer der Stargäste am Life Ball 2009, dazu "Desperate Housewife" Eva Longoria mit ihrem Mann, dem Basketball-Spieler Tony Parker, Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson (war 2003 zu Gast auf dem Opernball), "The Nanny" Fran Drescher "Ich liebe Wien, I'm Fran Drescher and many know me als the Nanny", Stylistin Patricia Field, Sängerin Katy Perry (wollte "zum ersten Mal als Meerjungfrau auftreten") und Model Amber Valetta.

Außerdem Sunnyi Melles, Schauspielerin Sonja Kirchberger, Mirjam Weichselbraun, Dancing-Stars-Jurorin Nicole Burns-Hansen und die "Dancing Stars" Gitta Saxx (aus München), Schwimmstar Markus Rogan (im Baywatch-Outfit), Sandra Pires, Christine Reiler und Patricia Kaiser sowie US-Band Sister Sledge. Die Ex-Pornodarstellerin Michaela Schaffrath erschien 2009 von Kopf bis Fuß in verschiedene Blautönen gehüllt.

Die Münchner Red-Carpet-Queen Davorka Tovilo erschien in einem Kristall-Outfit von unvorstellbaren Reichtum und Leuchtkraft. Davorka stelle das "Diamond Virgin"-Kleid von IRINA by Lorand Lajos vor - eine Kooperation des Münchner Designers mit der Strassmanufaktur IRINA. Ein Kunstwerk aus über 80.000 Strass-Steinen und einem Wert von ca.€ 50.000,-- Atemberaubend der Anblick dieses kapriziösen Entwurfes, welcher die Dekadenz und den Glamour der 20er Jahre erweckt und eine direkte Assoziation zu den Maharajas der überschwänglichen, indischen Aristokratie statuiert. Das Kleid wird unverkäuflich und später nur an Museen und Galerien ausgeliehen.

Von einer internationalen Jury wurde Davorkas Outfit (die Frisur dazu stammte von Wien's Star-Figaro Josef Winkler) als das Beste Kostüm des Life Ball 2009 ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem Designer Lorand Lajos nahm sie auf grosser Bühne den ersten Preis vom ORF entgegen: eine Flugreise für 2 Personen in die Karibik, gestiftet von Lauda Air.

Die Eröffnungsshow mit Musik von Operette bis Popmusik und nationalen und internationalen Stars wie auch die Modenschau auf der als überdimensionales Red Ribbon gestalteten Bühne konnte bis zum Life Ball 2008 auf dem 45.000 Zuschauer fassenden Rathausplatz auch bei freiem Eintritt besucht werden.

Im Jahr 2009 wurde der Zutritt auf Ballbesucher und ein Kontingent von Karten für eigens errichtete Zuschauertribünen für die Show beschränkt. Für die Ballbesucher gibt es in verschiedenen Höfen und Sälen des Rathauses verschiedene Tanzmöglichkeiten, zahlreiche Bars und Buffets und Konzertbühnen.

Die glamouröse Benefiz-Veranstaltung ist heute weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Jährlich berichten inzwischen mehr als 60 TV-Stationen und insgesamt rund 500 Medienvertreter aus dem In- und Ausland über das Ereignis.

Auf Grund einer Programmänderung startete die Life Ball 2009 Eröffnung am Rathausplatz nun schon um 21.20 Uhr.

,The Blonds’, New Yorks hippstes Designerduo und Designer der Fashionshow, widmeten den Life Ball MINI 2009 ihrer Freundin, der Sängerin Katy Perry.

Der Life Ball MINI wird zugunsten des Life Balls verlost. Der Losverkauf läuft bis Ende August, am 1. September 2009 erfolgt die Ziehung. Ein Los kostet 10 Euro und kann bei allen Life Ball Events, bei allen BMW und MINI Partnern in Österreich, direkt über den Life Ball, bei der österr. Klassenlotteriestelle Prokopp sowie natürlich übers Internet bezogen werden.

2010 wurde das Motto "Erde" auch aus Anlass der dann stattfindenden Aids Konferenz gewählt.

Fotogalerie Blue Carpet Life Ball 2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (Fotos: Life-Ball.org)
Fotogalerie Fashion-Show Life Ball 2009, Teil 1, 2, 3, (Fotos: Life-Ball.org)

Bühnenshow Life Ball 2009 (©Foto: Life Ball, Jürgen Hammerschmidt)
Bühnenshow Life Ball 2009 ©Foto: Life Ball, Jürgen Hammerschmidt

Kultur in Wien: Ausstellungsschmankerl von Monet's Seerosenteich bis Coop Himmelb(l)au (mehr)
Startseite ganz-oesterreich.at (mehr)
Werbung / Mediadaten ganz-oesterreich.at (mehr)


Suche auf ganz-oesterreich.at mit Hilfe von google.at
Google
 

shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstraßen und Einkaufscentren Münchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos
shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstraßen und Einkaufscentren Münchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos (mehr)