www.ganz-oesterreich.at

Der Wiener Opernball 2015 im ORF - Das gesellschaftliche Großereignis in Radio und TV - alle Infos
Opernballplakat 2016 von Élise Mouginl
Opernballplakat 2016 von Élise Mouginl
Der ORF überträgt den Opernball live (©Foto: ORF)
Der ORF überträgt den Opernball live
Kati Bellowitsch in einem smaragdgrünes Kleid von der in Wien tätigen Designerin Erika Suess (©Foto: ORF)
ORF-Moderatorin Kati Bellowitsch 2016 in einem smaragdgrünes Kleid von der in Wien tätigen Designerin Erika Suess

©Fotos: Wiener Staatsoper , ORF (2)

Der Wiener Opernball am Donnerstag, dem 04. Februar 2016, präsentiert sich mit mehrstündiger Live-Übertragung und umfangreicher trimedialer Berichterstattung im ORF:

Auch heuer steht der gesamte Hauptabend von ORF 2 ab 20.15 Uhr ganz im Zeichen des Ballereignisses und zeigt alle Höhepunkte live aus dem Haus am Ring -das Eintreffen der Gäste, ihren Einzug auf der Feststiege und die traditionelle Eröffnung des Jungdamen- und -herrenkomitees.

Bis zu 1,346 Millionen Zuschauer (im Vorjahr 1,429 Millionen) sahen am Donnerstag, dem 12. Februar 2015, die Übertragung des 59. Wiener Opernballs in ORF 2. Die Eröffnung um 21.45 Uhr verfolgten im Schnitt 1,057 Millionen bei einem Marktanteil von 36 Prozent. Das auf die Eröffnung folgende Fest sahen durchschnittlich 619.000 bei einem Marktanteil von 37 Prozent.

Groß war das Interesse auch im Ausland: Via 3sat sahen 1,13 Millionen "Die Eröffnung" des Opernballs 2015 (gegenüber 920.000 im Vorjahr eine gewaltige Steigerung), im Bayerischen Fernsehen waren es weitere 560.000.

Der ORF ist auch 2016 wie jedes Jahr mit ORF 2 live beim "Opernball 2016" dabei und zeigt wieder mehr als vier Stunden live alle Höhepunkte aus dem Haus am Ring - vom Einzug der Gäste bis zur Mittenachtsquadrille.

Als ORF-Moderatoren sind heuer wieder Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun und Barbara Rett dabei, für den launigen Kommentar sorgen einmal mehr Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz.

Mirjam Weichselbraun vertraut garderobentechnisch dieses Jahr auf die Kreativität und Kunstfertigkeit des Wiener Couturiers Juergen Christian Hoerl. Die maßgeschneiderte Robe besteht aus edel schimmerndem Petrol-Seidentaft, feinster türkiser Spitze auf nudefarbenem changierendem Taft.

Barbara Rett trägt ein maßgeschneidertes Abendkleid in Violett, das von Traude Graf Design angefertigt wurde. Am Ausschnitt und an den Ärmeln ist Spitze mit Swarovski-Steinen appliziert.

Für eine modische Note sorgt auch Alfons Haider, er moderiert in einem Frack „Slimline“ der Wiener Firma Frack & Co.

Designerin Niki Osl exklusiv für den ORF am Wiener Opernball

Die erfolgreiche österreichische Designerin Niki Osl, die mit ihrem Label miss lillys hats internationale Erfolge feiert, wird heuer erstmals für den ORF die modischen Highlights des Opernballs zusammenfassen. Mit ihrer Handykamera wird sie die schönsten und auffallendsten Kleider, die aufregendsten Accessoires sowie die diesjährigen Trends festhalten und anschließend gemeinsam mit Mirjam Weichselbraun den Zuschauerinnen und Zuschauern live aus der Wiener Staatsoper präsentieren.

Der Wiener Opernball im ORF

Für die Übertragung zeichnet einmal mehr ORF-Regisseurin Heidelinde Haschek verantwortlich. Mit 19 Kameras – darunter Funk-, Schwenkkopf-, Minikameras, stationäre Kameras und ein Kamerakran vis-à-vis der Staatsoper – präsentiert sie dem ORF-Publikum den Wiener Opernball in stimmungsvollen Bildern. Weiters tragen zwei mobile Kamerateams an den unterschiedlichen Schauplätzen in und außerhalb der Oper dazu bei, dass auch die Daheimgebliebenen nichts versäumen

Eröffnet wird der Opernballabend um 20.15 Uhr mit „Der Wiener Opernball – Das Jubiläum zweier Ikonen“. Die Dokumentation von Lisbeth Bischoff zeigt Höhepunkte aus der ereignisreichen Geschichte des Balls und gratuliert der ehemaligen Ballorganisatorin Lotte Tobisch zu ihrem bevorstehenden 90. Geburtstag.

„Promis, Prunk und Logentratsch – Das war der Wiener Opernball 2016“:
5. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins

Die ORF-Gesellschaftsredaktion berichtet am Tag nach dem Wiener Opernball 2016 in einer Sondersendung von den schrägsten Auftritten, den schrillsten Outfits und den besten Sagern der Ballnacht. Kati Bellowitsch führt durch die Sendung und zeigt, wie die prominenten Gäste den 60. Geburtstag des Balles gefeiert haben und was sich in den überfüllten Gängen der Staatsoper noch alles ereignet hat.

Neben der ORF-Live-Übertragung ist der Wiener Opernball auch Thema im ORF.at-Netzwerk sowie den Programmen der ORF-Landesstudios.

Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT informieren ausführlich über den Höhepunkt der Ballsaison. Auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) ist die TV-Übertragung als Live-Stream und nachträglich als Video-on-Demand abrufbar.

Auf insider.ORF.at gibt es ab Mitte Jänner zwei Tickets für das Ballhighlight des Jahres zu gewinnen.

Auch das ORF-Landesstudio Wien berichtet ausführlich über den Wiener Opernball 2016. So zeigt etwa „Wien heute“ Vorabberichte u. a. über das aktuelle Eröffnungskomitee und die Stargäste sowie am Tag des Balls die letzten Vorbereitungen in der Staatsoper und tags darauf die Highlights der Ballnacht.

Das ORF-Gesellschaftsmagazin „Seitenblicke“ wird auch heuer im Vorfeld des Opernballs ausführlich von den Vorbereitungen berichten und am Tag nach dem Ball die ganze Sendung den Höhepunkten der Ballnacht widmen. Auch die Sendungen der „heute“-Familie widmen sich rund um den 4. Februar dem Event im Haus am Ring.

3sat übernimmt die ORF-Bilder vom Opernball.

Auch das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT informieren ausführlich über den Höhepunkt der Ballsaison. Auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at

Der 60. Wiener Opernball am 04.02.2016 - Das Special. (mehr)

Hotel Beethoven Wien zeigt seinen Gästen das echte Wien - Ballpaket des traditionsreichen Wiener Hotels zum Wiener Opernball (mehr)

Rückblick auf 2014 (weiter)
Rückblick auf 2013 (weiter)
Rückblick auf 2012 (weiter)
Rückblick auf 2011 (weiter)
Rückblick auf 2010 (weiter)
Rückblick auf 2009 (weiter)
Rückblick auf 2008 (weiter)


Kultur in Wien: Ausstellungsschmankerl von Monet's Seerosenteich bis Coop Himmelb(l)au (mehr)
Startseite ganz-oesterreich.at (mehr)
Werbung / Mediadaten ganz-oesterreich.at (mehr)


Suche auf ganz-oesterreich.at mit Hilfe von google.at
Google
 

shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstra├čen und Einkaufscentren M├╝nchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos
shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstraßen und Einkaufscentren Münchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos (mehr)